Einsätze

Aktuell im Jahr 2018

Einsatz Nr. 28 –03.12.2017, 16:14 Uhr

f4 Feldkirch Gisingen, Milchhof

(Dachstuhlbrand wegen Flämmarbeiten)


Der komplette Löschkreis Montfort rückte am späteren Montagnachmittag zu einem Großeinsatz nach Gisingen aus. Bei der Baustelle des Hochregallagers beim Milchhof kam es wegen Flämmarbeiten auf dem Dach zu einem Brand, der sich auch auf eine darauf montierten Lüftungsanlage ausbreitete. Weitere Informationen folgen !


2018_11_06 f2-WasserEinsatz Eicheleweg 2
Einsatz Nr. 27 –07.11.2019, 23:09 Uhr

f2 Feldkirch Nofels, Eicheleweg

(Wasser im Keller, Wasserrohrbruch)


Beim Eintreffen der Feuerwehr stand eine Wohnung teilweise und der komplette Keller eines Wohnhauses ca. 5cm tief unter Wasser. Das Wasser wurde mittels Pumpen und Nasssauger beseitgt. Gesamt waren 18 Mann der Feuerwehr Nofels im Einsatz.


Einsatz Nr. 26 –09.10.2018, 06:04 Uhr

f1 Feldkirch Bangs, Straße L53

(Ölspur)


Am frühen Morgen wurde auf der Landstraße L53, von Bangs Richtung Nofels eine Ölspur gemeldet. Wir rückten mit dem Kommando- Funk und dem Tanklöschfahrzeug zum Einsatzort aus. Die ca. 50m lange Spur wurde gebunden, des Weiteren wurde die Straße Richtung Nofels auf weitere Ölflecken kontrolliert. Das zuständige Straßenbauamt, sowie die Polizei wurden informiert. Die Feuerwehr Nofels stand mit gesamt 14 Mann im Einsatz


Einsatz Nr. 25 –23.09.2018 22:43 Uhr

f1 Feldkirch Nofels, Schmittengässele

(Höhe Volksschule: Baum verlegt Straße)


Nach zwei Einsätzen nun der dritte Baum der eine Straße in Höhe der Volkschule Nofels verlegte. Da es sich um keine wichtige Durchfahrtsstraße handelte wurde ebenfalls ein Fahrverbot erstellt und weitere Maßnahmen dem Forstdienst der Stadt Feldkirch übergeben.



Einsatz Nr. 24 –23.09.2018 22:43 Uhr

f1 Feldkirch Nofels, Freschner-Riegel Weg

(Baum verlegt Straße)


Kurz nach der ersten Alarmierung kam ein weiterer Einsatz für die Feuerwehr Nofels. Wieder verlegte ein Baum eine komplette Straße. Dieser wurde beseitigt und die Straße gereinigt. Auf Grund der weiterhin bestehenden Gefahr, wurde für diese Straße ein Durchfahrtsverbot von der Polizei erstellt.




Einsatz Nr. 23 –23.09.2018 22:41 Uhr

f1 Feldkirch Nofels, Florastraße

(Baum verlegt Straße)


Nach einem Sturmtief das durch ganz Vorarlberg fegte kam die erste Alarmierung über die RFL nach Nofels kurz vor 11:00 Uhr. Ein Baum verlegte die komplette Florastraße. Die Feuerwehr Nofels rückte mit dem TLFA zum Einsatzort aus und beseitigte den Baum. Nach einer kurzen Kontrollfahrt überquerte ein weiterer Baum dieselbe Straße der ebenfalls schnell beseitigt wurde. Gesamt waren bei diesem Einatz und auch bei den Nachfolgenden in dieser Nacht 28 Mann im Einsatz.



2018_08_21 f3 Küchenbrand_Steinteilweg
Einsatz Nr. 22 - 21.08.2018, 19:38 Uhr

f3 Feldkirch Nofels, Steinteilweg

(starke Rauchentwicklung im OG)


Durch einen Fettbrand in der Küche, einer Wohnung im Obergeschoss gab es eine starke Rauchentwicklung, mittels schwerem Atemschutz wurde die Wohnung Überdruck-belüftet anschließend wurde die Küche, sowie die in den Dachboden mündende Dunstabzugsvorrichtung mittels Wärmebildkamera Kontrolliert.
Im Einsatz befanden sich 28 Mann, das Kommandofunk-, das Tanklösch sowie das Mannschaftstransportfahrzeug aus Nofels sowie 22 Mann mit zwei Fahrzeugen aus Tosters.


2018_08_15 f1 Wasser im Keller
Einsatz Nr. 21 - 15.08.2018, 12:02 Uhr

f1 Feldkirch Nofels, Rheinstraße

(Wasserrohrbruch, Wasser im Keller)


Durch einen Wasserrohrbruch ist im Heizraum Wasser ausgetreten, dieses wurde mittels Nassauger abgesaugt.
Im Einsatz waren 15 Mann, das Kommandofunk- und das Tanklöschfahrzeug.


Einsatz Nr. 20 - 03.08.2018 16:30 Uhr

f1 Feldkirch Nofels, Illbrücke

(Ölspur auf der Illbrücke)


Durch ein landwirtschaftliches Verkehrsmittel war von der Illbrücke bis zum Kreisverkehr Öl ausgeronnen. Dieses wurde mittels Ölbindemittel von der Feuerwehr beseitigt. Im Einsatz waren 6 Mann und das Tanklöschfahrzeug.




Einsatz Nr. 19 01.08.2018, 19:15 Uhr

f1 Feldkirch Nofels

(Bauzaun liegt auf Straße)


Durch die starken Windböen sind Teile eines Bauzauns auf die Straße gestürzt und behinderten den Verkehr. Die Feuerwehr beseitigte die Bauzäune, sodass der Verkehr ungehindert passieren konnte.




2018_07_30 Brand bei Fa. Loacker
Einsatz Nr. 18 –30.07.2018, 21:21 Uhr

f4 r1 Feldkirch Gisingen, Münkafeld 

(Starke Rauchentwicklung bei Fa. Loacker Recycling)


Bei Loacker Recycling ist eine Mülldeponie in Brand geraten. Dabei entstand eine dichte Rauchentwicklung. Die ersteintreffenden Einsatzkräfte versuchten mittels schwerem Atemschutz den Brandherd zu löschen und weiters wurde versucht, die Rauchgase zu kühlen. Die Rückseite des Gebäudes wurde mit der Drehleiter Feldkirch-Stadt geschützt und das Dach gekühlt. Bei diesem umfangreichen Einsatz wurden die Feuerwehren aus Gisingen, Altenstadt, Feldkirch-Stadt und Nofels benötigt. Im Einsatz standen 30 Einsatzkräfte mit 4 Fahrzeugen aus Nofels und gesamt mehr als 120 aus Feldkirch.

Bericht vol.at

Einsatz Nr. 17 –19.07.2018, 14:09 Uhr

f2 Feldkirch Nofels, Freschner-Riegel Weg

(Brand einer Hecke)


Am Donnerstagnachmittag kam es in Nofels zu einem Heckenbrand im Garten eines Privathauses.

Die Feuerwehr Nofels rückte mit drei Fahrzeugen und 16 Mann zum Einsatzort aus. Der Brand konnte schnell mit dem Hochdruckrohr gelöscht werden, weitere Glutnester wurden gesucht und ebenfalls abgelöscht. Einsatzende war um 14:45.

Einsatz Nr. 16 –18.07.2018, 18:37 Uhr

f1 Feldkirch Nofels, L53 Kreisverkehr  Nofels

(Ölspur im Kreisverkehr, Bindemittel wird benötigt)


Bei einem PKW wurde aus unbekannter Ursache die Ölwanne aufgerissen und dabei trat eine große Menge an Motoröl aus, welches sich in der Fahrspur des Kreisverkehrs in Nofels verteilte. Das Öl wurde gebunden und der Kreisverkehr sowie wenige Meter einer Ausfahrt gereinigt. Der PKW wurde vom Abschleppdienst entfernt und Warntafeln wurden seitens der Straßenaufsicht gestellt. Die Feuerwehr Nofels war bis um 19:30 Uhr mit zwei Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz. 

Einsatz Nr. 15 –10.06.2018, 22:09 Uhr

f14 Feldkirch Nofels, Magdalenastraße 9

(BMZ Haus Nofels)



Durch das Auslösen der Brandmeldeanlage im Haus Nofels am Sonntagabend rückte die Feuerwehr Nofels mit drei Fahrzeugen zum betroffenen Objekt aus. Vor Ort wurde der aktivierte Melder lokalisiert und es wurde die Umgebung überprüft, jedoch war kein Grund für dessen Auslösung ersichtlich.

In weiterer Folge wurde der Einsatz beendet und man rückte wieder ab. Wenige Zeit später kam derselbe Notruf nocheinmal. Wiederum handelte es sich um denselben Melder wie zuvor und es wurde kein Gefahr aufgefunden. Unter Absprache eines Technikers wurde der Melder vorübergehend deaktiviert.

Die Polizei und Rettung standen ebenfalls mit zwei Fahrzeugen und jeweils zwei Mann im Einsatz!

2018_04_25 Container-Schuppen Brand, Bangs
Einsatz Nr. 14 –25.04.2018, 14:44 Uhr

f3 Feldkirch Nofels, Bangser Reuten

(starke Rauchentwicklung sichtbar)


Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Nofels, als auch die Feuerwehr Tosters nach Bangs alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete "f3", das heißt ein Mittelereignis für die Feuerwehr.

Am Einsatzort stellte sich heraus das es in einem "Blechcontainer" brannte, dieser wiederum war in nächster Nähe zu zwei Holzschuppen und mehreren brennbaren Materialien. Durch den Container konnte das Feuer glücklicherweise nicht nach außen dringen, welches dann in kürzerster Zeit unter schwerem Atemschutz gelöscht wurde. Weitere Details sind bislang nicht bekannt.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Nofels und Tosters, ein Rettungswagen mit zwei Mann als auch mehrere Polizeistreifen.

Einsatz Nr. 13 –13.04.2018, 12:08 Uhr

f1 Feldkirch Nofels, Rheinstraße L53

(Rheinstraße L53 Richtung Bangs, Unklarer Sachverhalt, Kdt. Weiss weiß Bescheid)

In einem Acker waren mehrere Glutnester vorhanden welche mit Wasser gelöscht wurden. Der Hintgrund des Brandauslösers war unbekannt. 

Der Einsatz war mit 13 Mann und zwei Fahrzeugen innerhalb weniger Minuten erledigt und es bestand keine Gefahr.


2018_03_30 f1_Ölspur nach VU, Kronenweg
Einsatz Nr. 12  30.03.2018, 11:01 Uhr

f1 Feldkirch Nofels, Kronenweg

(PKW in Baustelle gefahren, Öl rinnt aus)


Wegen Kanalarbeiten in dieser Straße war zu diesem Zeitpunkt der Asphalt nicht vorhanden und dadurch ein Absatz entlang dem Straßenverlauf vorhanden. Ein PKW Lenker wollte mit seinem Van darüber fahren, jedoch kam es zur Berührung der Straßenkante mit dem Unterboden des Fahrzeuges. Dadurch wurde vermutlich ebenso die Ölwanne beschädigt. Mehrer Liter Öl rinnten auf die Straße welches von der Feuerwehr Nofels sofort gebunden wurde. Des Weiteren unterstützten wir den Abschleppdienst. Im Einsatz standen 14 Mann und zwei Fahrzeuge der Feuewehr und 4 Mann seitens der Polizei. Keiner der Insassen wurde verletzt.


2018_16_03 - Einsatz f4 Dachstuhlbrand bei Churertor
Einsatz Nr. 11 16.03.2018, 05:07 Uhr

Brandeinsatz im Bereich Churer Tor


um 5:07 Uhr wurde mit F4 alarmiert, Dachtuhlbrand.

Der Brand konnte mittels Drehleitern von außen und mittels Angriffstrupps im Inneren des Gebäudes schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Häuser konnte verhindert werden, verletzt wurde niemand.


Im Einsatz waren die Feuerwehren Feldkirch-Stadt, Tosters, Tisis, Gisingen, Altenstadt, Nofels, Götzis, Hohenems und Mäder mit insgesamt 24 Fahrzeugen und 137 Mann. Das Rote Kreuz war mit drei Fahrzeugen und 15 Sanitätern vor Ort.

2018_15_03 - Einsatz Personensuche
Einsatz Nr. 10 15.03.2018, 19:25 Uhr

f1 Feldkirch Nofels, Nofler Au

(vermisste Person)


Am späten Abend wurde unser Kommandant telefonisch über die Polizei alarmiert. Es wurde eine Person vermisst die sich vermutlich in der näheren Umgebung der oberen Nofler Au aufhielt. Mit der Wärmebildkamera unterstützten wir die Polizei bei der Suche. Auch wurde die Feuerwehr Bregenz-Stadt mitalarmiert für die Unterstützung mittels Drohne, diese mit einer Wärmebildkamera ausgestattet ist. Nach etwa drei Stunden endeckte man auf dem Live- Bildschirm der Drohne einen auffälligen Umriss der einem menschlichen Körper ähnelte. Die Polizei machte sich im selben Moment zu diesem Standort und fand dort die abgängige Person. Diese wurde dann dem Roten Kreuz übergeben.

Einsatz Nr. 9 –17.01.2018, 06:29 Uhr

f1 Feldkirch Nofels, Oberfresch/Auf der Egg

(Baum verlegt Straße)


Am frühen Mittwochmorgen wurde wir nach Oberfresch alarmiert, da mehrere Bäume die komplette Straße blockierten. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und die Bäume wurden von der Mannschaft und mittels Traktor eines Kameraden entfernt, danach wurde alles gereinigt und die Straße für den Verkehr freigegeben. Insgesamt 19 Mann und zwei Fahrzeuge waren im Einsatz.


13.01.2018. f3 Brand Altenreuteweg
Einsatz Nr. 8 –13.01.2018, 12:08 Uhr

f3 Feldkirch Nofels, Altenreuteweg

(Brand im Heizraum)


Ganz anderst wie zuerst angenommen, kam es am Samstag Vormittag zu einem Küchenbrand im obersten Geschoss eines Wohnhauses. Spätestens bei der Anfahrt bemerkte man, dass es sich nicht wie laut Alarmierung über den Pager, um einen Brand im Heizraum, sondern um einen Brand im 1.OG handelte. Vermutet wird, dass durch das Einschalten des Elektroherdes auf dem ein Karton stand, sich ein Brand in der oberen Küche entwickelte. Dieser breitete sich über das Dunstabzugrohr in den Dachstuhl und nach Außen vor, die offenen Flammen im Raum beschädigten die Küche und deren Decke. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Im Einsatz standen die Feuerwehr Nofels mit vier Fahrzeugen und 32 Mann, die Feuerwehr Tosters mit zwei Fahrzeugen und 18 Mann, sowie Rettung und Polizei mit gesamt 8 Mann und das Energieversorgungsunternehmen mit einem Mann.

Der Einsatz dauerte gut eine Stunde und es wurden keine Personen verletzt.