NOTRUF FEUERWEHR: 122

Was tun, wenn´s brennt?  Verhalten im Brandfall >>

Aktuell: Neuigkeiten rund um eure Ortsfeuerwehr Nofels

Nofler Funken

Jubiläum am Funkensonntag dem 18. Februar 2018

50 Jahre Funken in Nofels - 50 Jahre Tradition


Der Nofler Funken wird heuer 50 Jahre! Wir haben uns ein besonderes Jubiläumsprogramm einfallen lassen und können zum gewohnten Programm eine Sonderattraktion vorzeigen. Wie gewohnt ist am Funkensonntag, den 18. Februar, das Bauwerk aus Holz errichtet.


Am Samstag den 17. Februar wollen wir wiederum im Dorf Geldspenden für die Beibehaltung des Brauchtums sammeln. Es werden keine Holzmaterialien mehr mitgenommen, da diese zumeist nicht mehr verbrannt werden dürfen, sondern bei geeigneten Abgabestellen entsorgt werden sollten.


Anlässlich des 50jährigen Jubiläums führte OV Aktiv ein Interview mit dem Funkenmeister Michael Meier mehr dazu hier!

17. Januar 2018

Mehrere Bäume verlegten Straße 


Am frühen Mittwochmorgen wurden wir nach Oberfresch alarmiert, da mehrere Bäume die komplette Straße blockierten. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und die Bäume wurden von der Mannschaft und mittels Traktor eines Kameraden entfernt, danach wurde alles gereinigt und die Straße für den Verkehr freigegeben. Insgesamt 19 Mann und zwei Fahrzeuge waren im Einsatz.

13. Januar 2018

Brandeinsatz am Samstagvormittag


Alarmierung um 08:47: f3 Nofels - Brand im Heizraum.

Zu diesem Stichwort wurde die Feuerwehr Nofels und zeitgleich die Feuerwehr Tosters alarmiert. Doch als das erste Fahrzeug beim Einsatzort eintraf wurde spätestens bei der Erkundung durch den Einsatzleiter festgestellt, dass es sich um keinen Brand im Heizraum handelte.


Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier!

12. Januar 2018

Bilanz des Jahres 2017


Der Schlussstrich wurde mit Ende des Jahres gezogen und zeigt ein gesamthaftes Plus von 9,65% an Feuerwehreinsätzen zum Vorjahr. Am häufigsten haben die technischen Einsätze (2651) zu diesem starken Plus beigetragen, so laut Landesfeuerwehrverband.


Zurück zuführen sind diese vorallem durch Unwetter und starkem Wind, sowie Straßenreinigungen durch defekte Fahrzeuge. 957 tatsächliche Brandeinsätze sind verzeichntet worden, geprägt von den Großbränden bei landwirtschaftlichen Gebäuden bei denen viele, stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Auch zu Beklagen sind die zwei Todesopfer im letzten Jahr.


Genauere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes Vorarlberg:


www.lfv-vorarlberg.at
03. Januar 2018

Sturmeinsätze am Mittwochnachmittag



Fast pünktilch zu Mittag um 12:08 kamen zugleich, mehrere Meldungen über umgestürzte Bäume in Richtung Fresch, Schüttenacker und Auf der Egg. Beim ersten Einsatz wurde ein PKW von einem fallenden Baum getroffen, mit großem Glück kamen eine Frau und ihr Kind mit einem Schrecken davon. Am Auto enstand erheblicher Sachschaden. Desweiteren kamen noch Meldungen über verlegte Bäume rund um Nofels herein. Auch zwei Kaminhüte mussten gesichert, teilweise abgetragen und derweil zugedeckt werden. Zwei Straßen bleiben bis auf weiteres gesperrt. Die Feuerwehr Nofels war bis ca. 15:30 Uhr mit über 20 Mann und allen Fahrzeugen im Einsatz.

2018_01_03 Einsatz Sturm f9
01. Januar 2018

Eins neues Jahr mit neuen Ereignissen


Ein gutes neues Jahr 2018 wünschen wir allen Nofler-/innen !



        In einer Kurzübersicht sehen Sie hier die wichtigsten Termine:

  • Jahreshauptversammlung - 26.01.
  • Dorfball - 09.02.-10.02.
  • 50 Jahre Funkensonntag in Nofels 18.02.
  • Erste Probe 21.03. (Probenplan 2018)
  • Nofler Stroßahock 16.06.
Dezember 2017

~ Weihnachtswünsche ~


WIR die Feuerwehr Nofels möchten Ihnen besinnliche, ruhige und vorallem sichere Festtage wünschen! Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie sich nicht stressen, denken Sie besonders an Ihren Christbaum und alles andere Entzündliche in den eigenen vier Wänden. Auch Brandmelder und Feuerlöscher haben es gerne, wenn man ihnen einmal einen Augenblick schenkt.  Sowie der Blick ins Kamin wäre zu dieser Zeit genauso Angebracht, der Nikolaus wird es Ihnen aufs darauffolgende Jahr sehr danken. Frohe Festage, Ihre Nofler Feuerwehr.


05. Dezember 2017

Zusammenhalt der sich Sehen lässt


Ende September zerstörte ein Brand teile des Hauses der Familie Weber. Was als PKW-Brand anfing, ging über das Carport und die angrenzende Hausfassade bis in den Dachstuhl über. Durch rasches Eintreffen der Feuerwehr konnten schlimmere Schäden verhindert werden.

Wie der Feldkircher Anzeiger berichtet wurde der Dachtstuhl mittlerweile erneuert. Die Familie Weber bedankt sich ganz herzlich für die schnelle und großartige Unterstützung der Blaulichtorganisationen, Versicherungen und Banken, sowie für die privaten Spenden, der Familie und den Freunden.


Quelle: Feldkircher Anzeiger


03. Dezember 2017

50jähriges Jubiläum: Funken in Nofels


Am 18.02.2018 schreibt die Funkenzunft Nofels Geschichte!


50 Jahre Funkenzunft und Funkenabbrennen in Nofels. Seit 1968 baut die Nofler Funkenzunft den Funkenturm auf dem Stadtgut in seinen zahlreichen Bauweisen auf, um dem Winter den "Gar" auszumachen. Ganz besonders zu Erwähnen ist seine Jetztige außergewöhnliche Prismabauweise die einzigartig auf dieser Welt ist. Seit 2010 ist das Funkenabbrennen und seine Tradition in der UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes in Österreich aufgenommen (Quelle: Wikipedia).

Sie können sich auf ein besonderes Programm an diesem speziellen Funkensonntag freuen, weitere Informationen folgen demnächst !

15. November 2017

Maschinistenprobe


Eine der wichtigsten Prioritäten für einen reibunglosen Einsatz ist der Umgang mit dem jeweiligen Einsatzfahrzeug, das A & O sozusagen. Denn wenn ein Einsatzfahrzeug nicht einmal bis zum Einsatz kommt, oder danach nicht mehr zum Gerätehaus, kann der Einsatz oder der nächste gar nicht erst abgewickelt werden können.

Mehrere mögliche Einsatzszenarien und Einsatzwege wurden angefahren und dann besprochen. Hierbei ging es zum Beispiel, wie nah fährt man zum brennenden Objekt heran, oder welches Auto sollte taktisch am klügsten wo plaziert werden, usw..

Jedes Auto hat seine eigenen Eigenschaften mit dabei und ist für jeden Kamerad immer wieder eine neue Herausforderung. Deswegen heißt es auch hier: "Übung macht den Meister" oder wie in unserem Fall: den "Maschinisten" !

12. November 2017

Mehrere Einsatzstellen nach Unwetter am Sonntagabend


Kurzes aber heftiges Unwetter mit Starkwind und Regen traf Vorarlberg am späteren Nachmittag bis gegen Abend. Auch in Nofels traf es heftig ein. So mussten mehrere Bäume auf dem Schüttenacker und in der Matschelserstraße entfernt werden, sowie Baugerüste und Bauzäune die auf mehreren Straßen innerhalb des Dorfes lagen wurden beseitigt und teilweise neu gesichert.

Nach diesen Einsätzen beruhigte sich die Lage in Nofels wieder, die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Im Einsatz standen alle vier Fahrzeuge und 33 Einsatzkräfte.

08. November 2017

Zusatzprobe für die Funktechnik und dem neuen KdoF - Fahrzeug


Die erste Zusatzprobe im Herbst wurde mit zahlreichen Interessenten besucht. Themen waren die ersten Schritte die in Einsätzen mit unserem neuen Kommando- Funk Fahrzeug getätigt werden . Viel Technik bedeutet viel Übung, nur dann kann ein Einsatz mit mehr Informationen erfolgreicher abgewickelt werden. Zudem war eine allgemeine Wiederholung über die Eigenschaften und die Handhabung der Funkgeräte auf dem Programm. Zum Schluss als Übung, waren noch mehrere Funkübungen abzuwickeln. Bei denen ging es darum, der Gegenstelle so schnell und präzise wie nur möglich Informationen weiterzuleiten, damit am Ende beide Stellen die richtigen Antworten und Beispiele am selben Platz hatten.


08.11.2017 - Funk/KdoF Probe
30. Oktober 2017

Neues Design und mehr Infos !


Nach einer langen Zeit und viel Arbeit ist es nun soweit, wir können uns neu im Web präsentieren. Nicht nur das neue Design spricht für sich, auch sind wir jetzt Aktueller und Schneller mitdabei allerlei Infos zu teilen. Mehr Möglichkeiten stehen zur Verfügung wie z.B.: unser Terminkalender, direkte Downloads und vieles mehr! Auch ist es uns sehr wichtig, dass der starke Kontakt zu unseren Bürgern eine gute Verbindung hält . Falls Sie ein Anliegen haben, teilen Sie es uns mit und wir werden uns schnellstmöglich darum kümmern. P.S.: einige Kleinigkeiten sind noch in Arbeit, wir bitten derweil um Ihr Verstädnis.


Einen großen Dank möchten wir an die Firma aussprechen die uns diese Art der neuen Onlinepräsentation erst möglich gemacht hat, nähmlich XOO Webdesign in Feldkirch!


Wir wünschen viel Spaß beim durchstöbern!

25. Oktober 2017

Ende der Probenzeit


Nach dieser Woche werden die allgemeinen Proben offiziell eingestellt. Nun starten nach einer Woche Pause, am Mittwoch dem 8. November die Zusatzproben. Mitunter wird eine Maschinistenprobe, eine Funk- bzw. Kommandofunkfahrzeugprobe und eine Gruppenkommandantenprobe abgehalten werden. Bei diesen wird spezifisch auf das jeweilige Thema eingegangen und in kleineren Gruppen geübt. Die genauen Termine findet Ihr in den aktuellen Downloads im Probenplan !  

24. Oktober 2017

Neuer Getränkeautomat im Gerätehaus


Nun ist es soweit, der alte Automat hat ausgedient und darf seine weitere Arbeit an einem anderen Platz fortführen. Denn der neue Getränkeautomat hat seinen Platz eingenommen. Neben einem größeren Sortiment an Getränken, ist auch das Bezahlungssystem neu. Es ist nun möglich mit unserem "Feuerwehr-Zutrittchip" zu bezahlen. Ganz einfach am Automaten, egal ob mit Geldschein oder Münze den Chip aufladen, um danach beim Getränke- oder Kaffeeautomat bargeldlos bezahlen zu können. Nie wieder lästige Münzensucherei für alle Kameraden. Vielen Dank dafür an unser Kantinenteam!


21. Oktober 2017

f2 Verkehrsunfall mit Verletzten



Wieder ein Verkehrsunfall auf der Rheinstraße. Zwei PKW kollidierten frontal mit der jeweiligen Fahrerseite miteinander und beide Autos wurden schwer beschädigt. Zwei Personen wurden teils schwer verletzt und konnten von den Einsatzkräften schnell gerettet werden. 

Wir unterstützten auch die Polizei mit der Absperrung und Umleitung der Landesstraße und den Abschleppdienst mit der Bergung der betroffenen Fahrzeuge. Im Anschluss wurde die Unfallstelle gesäubert und wieder für den Verkehr freigegeben. Im Einsatz standen die Rettung mit Notarzt und die Polizei, sowie die Feuerwehr Nofels mit vier Fahrzeugen und 26 Mann


 14. Oktober 2017

Atemschutzleistungsprüfungen

Unter dem Motto: "Echte Atemschutzträger stellen sich der Herausforderung", veranstaltete die Feuerwehr Lorüns die diesjährigen Leistungsprüfungen für alle Atemschutzgeräteträger. Drei Gruppen der Nofler Wehr nahmen dabei teil. Zwei Gruppen traten um das Abzeichen in Silber und eine Gruppe in Gold an. Wochen davor wurde dafür geübt und gelernt um diese bestehen zu können.

Keine leichten Aufgaben waren es für alle, körperlich sowie auch geistig. Der Theoretische Teil bestand darin von 60-90 Fragen 20 beantworten zu können. Darauf hin folgte die Rettung einer Person aus einem verrauchten Raum, sowie das richtige vorgehen im Einsatzfalle. Bewertet wurde auch das richtige Adjustieren vor und wieder aufrüsten nach dem Einsatzfalle. Keine Leichten Bedingungen waren es, denn jeder "Atemschutzträger" wurde von je einem Bewerter genauestens beobachtet. Dennoch bestanden alle neun Teilnehmer die Prüfungen und durften Ihre Abzeichen am Abend entgegennehmen!


27. September 2017

f2 Verkehrsunfall auf der Rheinstraße

Am frühen Abend kollidierten aus ungeklärter Ursache zwei PKW mit der jeweils auf der Fahrerseite gegeneinander. Nicht lange ging es bis die Einsatzkräfte um 16:41 alarmiert wurden. Die Feuerwehr Nofels traf mit dem Kommando-Funkfahrzeug als erstens ein. Erste Maßnahme war das Erkunden um weitere Gefahrenstellen festzustellen. Weiteres mussten die nachfolgenden Passanten umgeleitet werden um Platz vorzubereiten für die weiteren Einsatzkräfte. Darauf kamen fast zugleich Rettungs-und Polizeikräfte. Der Rettung galt es sich um die Beteiligten zu kümmern und der Polizei wurde die Umleitung der Landstraße, sowie deren kreuzenden Dorfstraßen zugewiesen. Beim Eintreffen des Löschfahrzeuges erstellte dies den Brandschutz für die Betroffenen Unfallfahrzeuge. Das Nachrückende KLF unterstützte die Rettungskräfte.

Gesamt waren 19 Mann von der Feuerwehr Nofels im Einsatz, die Rettung mit 3 - und die Polizei mit gesamt 8 Mann. Durch den Abschleppdienst entfernte man die Unfallfahrzeuge und auslaufende Flüssigkeiten wurden gebunden. Danach wurde die Rheinstraße um kurz vor 18:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.


25. September 2017

Schnell ausbreitender Fahrzeugbrand 

Brandeinsatz in Nofels heute Nacht!
Durch ein Auto dürfte der Brand zum enstehen gekommen sein und das Feuer giff auf das Carport und die angrenzende Hausfassade bis in den Dachstuhl über. Mit Atemschutz und Innenagriff sowie von außen wurde das Feuer gelöscht. In weiterer Folge wurde durch die Drehleiter der Dachstuhl von oben kontrolliert gelöscht da mann über den engen Dachboden nur erschwert dazu kam.
Im Einsatz standen die Feuerwehren Nofels, Tosters, Feldkirch-Stadt und Gisingen sowie das Rote Kreuz und die Polizei. Ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt.
Einsatzende war um 04:30!


02.-03. September 2017

Ausflug ins nördliche Italien

Am Samstag dem 04. September ging es los, eine kurze aber beeindruckende Reise führte Uns zum Lago Maggiore und danach zum Ortasee. Früh los gings es bereits in dunkler Früh mit dem Reisebus.


Nach einer zweitstüngien Fahrt stieg man um auf diedie uns durch das beeindruckende Gebirge führte. Bei einer Weinverköstung verwöhnte man uns mit gutem typisch italienischen Gerichten. Danach, wenn auch nur kurz ging es prompt weiter mit dem Bus bis zu unserem Hotel in dem wir unser Abendessen genißen durften.


Für manch welche eine längere Nacht auf Sonntag musste man sich schon früh dem Morgen stellen denn das Programm unserer Organisatoren Ewald und Peter ging schließlich weiter. Die Besichtung des Ortasees mit Bootsfahrt beeindruckte sehr unsere Augen. Nach dem Mittagessen trat langsam die Heimreiße nach Nofels an. 


14. Oktober 2017

Atemschutz - Leistungsprüfung in Löruns

Heuer finden wieder die nur alle zwei Jahre stattfindenden Leistungsprüfungen im Atemschutzbewerb statt. Für alle Atemschutzgeräteträger gilts am 14. Oktober Ihr Geschick auf den Beweis zustellen. Die Gruppen aus ganz Vorarlberg treten in den Klassen Bronze, Silber und Gold an.


Auch die Feuerwehr Nofels ist mit mehreren Gruppen am Start. Schon jetzt beginnen die einzelnen Gruppen, bestehend aus drei Mann, mit dem Training. Mehrere Disziplinen, größtenteils praktische darunter eine theoretische müssen bewältigt werden. Die Gruppen würde sich auf einige "Schlachtenbummler" sehr freuen die sie anfeuern wenn Sie ihr Bestes geben!


05. Mai 2017

Austausch im Fuhrpark

Nun ist es soweit, unser neues Kommando-Funk Fahrzeug ( kurz KdoF) ist offiziel bei Einsätzen mit dabei. Das neue Einsatzfahrzeug (Typ VW ) ersetzt den bereits über 30ig Jahre alten Mercedes der nun zum neuen Mannschaftstransporter wird. Der alte Mannschaftstransporter hingegen ist abgegeben und nicht mehr in den Garagen der Nofler Feuerwehr. In weiterer Folge muss muss nun viel geübt werden um das Verständnis dieser neuesten Technik in dem modernen Fahrzeug der Mannschaft zu vermitteln. Das Kommando-Funk wird aber nicht nur in Nofels im Einsatz stehen, auch bei überörtlichen Großeinsätzen rund um die Montfort-Stadt wird es zu Unterstützung herbeigerufen. 


Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Direkter Kontakt:

Feuerwehr Gerätehaus Nofels

St. Johannesgasse 8

6800 Feldkirch

T: +43 5522 304-1640

E: info@of-nofels.at

Weitere nützliche Link und Tipps für Sie

Verhalten im Brandfall
Vom Anruf bis zum Einsatz
Mitglieder gesucht
Aktuelle Einsatzliste
Alle Mitglieder auf einem Blick
Ihr direkter Draht zur OF-Nofels