NOTRUF FEUERWEHR: 122

Was tun, wenn´s brennt?  Verhalten im Brandfall >>

Aktuell: Neuigkeiten rund um eure Ortsfeuerwehr Nofels

17. April 2018

Ausleihliste für Mitglieder nun online!


Wie angekündigt gibt es nun eine "Ausleihliste" für gewisse Feuerwehrutensilien für alle Mitglieder.

Für diejenigen die diese nicht verwenden können, ist unser Christoph Stieger natürlich weiterhin für euch erreichbar.

Sie befindet sich in den Downloads auf unserer Homepage: Downloads


14. April 2018

Neue Durchführungsrichtlinien


Seit April 2018 gibt es für die Nassleistungsbewerbe eine neue Fassung der Richtlinien.

Somit sind alle Fassungen die bis jetzt gültig waren, für ungültig erklärt worden. Mehr Infos zur "Neuverfassung 2018" mit allen Änderungen finden Sie auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes Vorarlberg:


www.lfv-vorarlberg.at

30. März 2018

Technischer Einsatz am Freitagvormittag


Wegen Kanalarbeiten in dieser Straße war zu diesem Zeitpunkt der Asphalt nicht vorhanden und dadurch ein Absatz entlang dem Straßenverlauf vorhanden. Ein PKW Lenker wollte mit seinem Van darüber fahren, jedoch kam es zur Berührung der Straßenkante mit dem Unterboden des Fahrzeuges. Dadurch wurde vermutlich ebenso die Ölwanne beschädigt. Mehrer Liter Öl rinnten auf die Straße welches von der Feuerwehr Nofels sofort gebunden wurde. Des Weiteren unterstützten wir den Abschleppdienst. Im Einsatz standen 14 Mann und zwei Fahrzeuge der Feuewehr und 4 Mann seitens der Polizei. Keiner der Insassen wurde verletzt.

2018_03_30 f1_Ölspur nach VU, Kronenweg
21. März 2018

Probenbeginn für das Jahr 2018


Heute Abend findet die erste Frühjahrsprobe der Feuerwehr Nofels statt. Auf dem Programm des Abends steht ein allgemeiner Informationsabend des Kommandanten Markus Beck. Die nachfolgenden drei Proben bestehen ebenfalls aus meist theoretischem Teil, darunter auch der alljährliche "Erste Hilfe" Abend durch Rot-Kreuz Referent Jürgen Tschenett.


In weitere Folge werden verschiedenste Fahrzeug- und Gruppenübungen abgehalten, bis hin zu den sogenannten "Zugsproben" bei denen mit der kompletten Mannschaft ein Einsatz simuliert wird.

Für diese Zugsproben benötigen wir immer wieder die dafür geeigneten Objekte oder Plätze um sie abzuhalten und damit eine Probe möglichst real zu gestalten. Hierfür können auch Sie uns helfen! Sie haben ein Objekt oder kennen jemand der eines hätte ? Dann schreiben Sie uns!

2018_16_03 - Einsatz f4 Dachstuhlbrand bei Churertor
16. März 2018

Brandeinsatz im Bereich Churer Tor

um 5:07 Uhr wurde mit F4 alarmiert, Dachstuhlbrand.
Der Brand konnte mittels Drehleitern von außen und mittels Angriffstrupps im Inneren des Gebäudes schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Häuser konnte verhindert werden, verletzt wurde niemand.


Im Einsatz waren die Feuerwehren Feldkirch-Stadt, Tosters, Tisis, Gisingen, Altenstadt, Nofels, Götzis, Hohenems und Mäder mit insgesamt 24 Fahrzeugen und 137 Mann. Das Rote Kreuz war mit drei Fahrzeugen und 15 Sanitätern vor Ort.


13. März 2018

Einsatz: "Vermisste Person"


Am späten Abend wurde unser Kommandant telefonisch über die Polizei alarmiert. Es wurde eine Person vermisst die sich vermutlich in der näheren Umgebung der oberen Nofler Au aufhielt. Mit der Wärmebildkamera unterstützten wir die Polizei bei der Suche. Auch wurde die Feuerwehr Bregenz-Stadt mitalarmiert für die Unterstützung mittels Drohne, diese mit einer Wärmebildkamera ausgestattet ist. Nach etwa drei Stunden endeckte man auf dem Live- Bildschirm der Drohne einen auffälligen Umriss der einem menschlichen Körper ähnelte. Die Polizei machte sich im selben Moment zu diesem Standort und fand dort die abgängige Person. Diese wurde dann dem Roten Kreuz übergeben.


Bilder folgen in Kürze!


2018_15_03 - Einsatz Personensuche
10. März 2018

Bezirksschirennen in Gapfohl


Ein hervorragendes Ergebnis erzielten unsere Schifahrer beim Bezirksschirennen in Gapfohl. Allen voran wurde Gerd Meier zum schnellsten Fahrer gekürt und konnte somit den Titel des Bezirksschimeisters einsammeln. Auch die Gruppenwertung war bestens. In der Klasse Herren Allgemein erreichten wir den 4. Rang mit Gerd Meier (45,36), Lucas Lampert (49,28) und Christoph Mähr (52,49) sowie den 17. Rang mit Florian Speckle (53,92), Christian Moser (57,41) und Fabian Hehle (59,75) bzw. Dierk Stieger (63,33).


06. März 2018

Kursbesuche


Das Jahr ist noch nicht einmal ganze drei Monate alt, schon wurde von unseren Kameraden viel Zeit investiert, mit der Weiterbildung im Feuerwehrausbildungszentrum (FAZ) in Feldkirch. 

Im Kurs "Funk-Grund" konnte Danny Lerchster einer unser Jüngsten, einen weiteren Schritt in seiner Truppmannausbildung setzen. Christian Moser, Florian Speckle und Leo Hennig konnten ihren Wissensstand für die interne Ausbildung, durch den Kurs "Ausbildungsmethodik" erweitern.

Im Kurs "Atemschutz- Theorie" der von Corinna Schatzmann besucht wurde, werden die Grundlagen im Bereich des Atemschutzes bei der Feuerwehr erlernt. Thomas Büchel war beim "Einsatzmanagement" Kurs mit dabei. Bei diesem Kurs geht es um die Aufgaben einer Einsatzleitung und die weitere Koordination bei nicht alltäglichen Einsätzen. 

Zwar schon im echten Leben ein Pensionist, doch noch nicht im Feuerwehr da sein, besuchte Ewald Spalt den Kurs "60+", bei dem es neueste Informationen mit Präsentationen über das Gegenwärtige- und Zukünftige- Feuerwehrwesen gab.

Markus Purkart war beim "Truppführer" Kurs mit dabei. Wie der Name es schon sagt geht es hier um das Führen eines Trupps bestehend aus mehreren Truppmännern, der erste Schritt in die Richtung von Führungspositionen. Nebenbei besuchte er auch den Abendkurs "Brandschutzpläne".


Wir gratulieren allen Mitgliedern zu den abgeschlossenen Kursen und wünschen weiterhin viel Motivation und Spaß !



05. März 2018

Probenplan für 2018 fix


Für alle Feuerwehrmitglieder ist nun der Probenplan für dieses Jahr online abrufbar in den Downloads !



27. Februar 2018

Bilanz des Jahres 2017


Die wichtigsten Zahlen aus dem 2017 auf einen Blick,

4798 Feuerwehreinsätze
2 Todesopfer infolge von Bränden
13 Einsätze im Durchschnitt pro Tag davon 2x Fehlalarm
27 Feuerwehrleute pro Einsatz im freiwilligen Dienst
+ 2,32 % bzw. ein Plus von 41 bei Brandeinsätzen
+ 7,33 % bzw. ein Plus von 181 technischen Einsätzen
2,9 MIO Euro „freiwillige Einsatzdienstleistung“


Somit zeigt sich eine leichte Zunahme, sowohl bei Brand- als auch bei technischen Einsätzen.
Im August waren die Vorarlberger Feuerwehren mit 474 Gesamteinsätzen am meisten gefordert.


Mehr infos zur Bilanz 2017 gibt es hier (lfv-vorarlberg.at)

Quelle: www.lfv-vorarlberg.at

Funken 2018Funken 2018
18. Februar 2018

50 Jahre Funken in Nofels


Im heurigen Jahr feierte die Funkenzunft das 50jährige Jubiläum. Mit diesem Brauchtum wird nun seit einem halben Jahrhundert in Nofels der Winter ausgetrieben. In diesen Jahren hat sich beim Bauwerk viel verändert. Zu Beginn war es ein aufeinandertürmen von Tannenästen welches sich in den 80iger Jahren zu einem Bauwerk aus Balken und Paletten entwickelte. Seitt einigen Jahren nun zeigt sich unser Funken als innovatives und optisch schön anzusehendes Bauwerk. Beim Bau wird auf die möglichst sparsame Verwendung von Holz geachtet.


Am Nachmittag wurde von den jungen Funkenbauern der Kinderfunken angezündet und um 18.00 Uhr marschierte der Fackelumzug mit dem Musikverein Nofels zum Funkenplatz.


Zum diesjährigen Jubiläumsfunken hat sich die Funkenzunft ein paar Besonderheiten einfallen lassen. Das Holzbauwerk wurde speziell herausgeputzt und beschriftet. Vor dem Funkenanzünden stimmte eine fliegende Funkenhexe die Zuschauer auf das anstehende Spektakel ein. Sehr viele Zuseher konnten sich selbst ein Bild vom Funken machen und sehen, wie der Funken prächtig abbrannte und die Hexe zum Explodieren brachte. Auch der ORF war in diesem Jahr vor Ort und sendete live vom Funkenplatz.


Bilder hierzu finden Sie auf unserer Fotogalerie!

Dorfball 2018Dorfball 2018
09. und 10. Februar 2018

Dorfball


Beim alljährlichen Dorfball ist auch die Feuerwehr stark involviert und hilft bei der Abhaltung der Brandwachen mit oder übernimmt auch am Sonntag das Aufräumen des gesamten Dorfballequipments. In diesem Jahr beteiligten wir uns zusätzlich mit einem Programmpunkt, bei dem wir verschiedenste Szenen in einer Bar nachstellten. Die Geschichte ereignete sich ungefähr so: Sonderbar, was sich alles Samstagabends so in einer kleinen Kneipe in Nofels abspielt. In der kleinen Kneipe um die Ecke kommt so mancher aus sich raus und lässt ungekannte Seiten zum Vorschau kommen, die gar niemand vermutet hätte. Rene Wehinger, Jonas Walser und Leo Hennig versuchten sich für den Dorfball in die Rolle einer Frau einzufühlen, im Gegenzug ließen Anja Dornbach, Adriana Spalt und Corinna Schatzmann die männlichen Seiten zum Vorschein kommen. Nach und nach ergab sich in unserer Kneipe ein amüsantes Unterhaltungsprogramm oder sogar Kabarett welches mit unterschiedlichsten deutschsprachigen Liedern begleitet wurde wie „Peter Cornelius - du entschuldige“ „Andrea Berg - tausend mal“, „Wildecker Herzbuabn – Herziehen“ und vielen mehr. Bewirtet wurde die Bar von Florian Speckle welcher sich in der Rolle des Löwenwirtes versuchte und schlussendlich von David Stark, welcher als hängengebliebener Musikant versuchte, dabei unterstützt den übrig gebliebenen Stammgast Roman Hartl zur Sperrstunde hinaus zu werfen.

 



Bilder hierzu finden Sie auf unserer Fotogalerie!

03. Februar 2018

Landesschimeisterschaft


Am 03.02.2018 war die Feuerwehr Buch Veranstalter der Landesfeuerwehrskimeisterschaften, welche in Bödele/Dornbirn ausgetragen wurden. Auch in diesem Jahr waren die Skiläufer unserer Ortsfeuerwehr wieder sehr erfolgreich unterwegs. In der Allgemeinen Klasse war Lucas Lampert auf dem 14. Rang mit einer Zeit von 46,61 Sekunden. In der Altersklasse I konnte Christoph Mähr mit einer Zeit von 50,31 Sekunden den 22. Rang sichern und in der Altersklasse II erwischte Gerd Meier mit 41,58 Sekunden eine hervorragende Linie und war auf dem 2. Rang und lediglich um 0,10 Sekunden langsamer als der Erstplatzierte. Mit einer Zeit von 56,52 Sekunden war auch Christian Moser mit dabei.


In der Mannschaftswertung der Allgemeinen Klasse erreichten wir den sehr guten 4. Rang.

26. Januar 2018

133. Jahreshauptversammlung


Die am 26. Jänner 2018 abgehaltene Jahreshauptversammlung im Gasthaus Löwen wurden von Kdt. Markus Beck ordnungsgemäß eröffnet. Er begrüßte Gäste aus der Politik mit Stadtrat Dr. Guntram Rederer oder Vertreter der Exekutive sowie die Fahnenpatinnen Traudl Matejicek und Daniela Walch. Seitens der Feuerwehren waren BV Wolfgang Huber vom Landesfeuerwehrverband bzw. AFK Hubert Bonner anwesend.

Im Tätigkeitsbericht wurde ein Rückblick über das vergangene Jahr gegeben. Besonders erfolgreich waren die Leistungsprüfungen. Bei den Funkleistungsabzeichen erreichten Roman Hartl und Leo Hennig das Abzeichen in Silber und David Stark konnte sich beim Leistungsabzeichen in Gold auszeichnen! Beim Gruppenbewerb um die Atemschutzleistungsprüfung waren es Thomas Büchel, Fabian Hehle und Florian Speckle sowie Manfred Ammann, Lucas Lampert und David Stark welche das Leistungsabzeichen in Silber erreichten und Markus Beck, Christoph Mähr und Christian Moser welche das Abzeichen in Gold überreicht erhalten haben.

Besondere Ehre wurde unserem Ehrenkommandant Ewald Spalt zu teil. Für 50jährige Tätigkeit erhielt er die Feuerwehrmedaille in Gold vom Land Vorarlberg überreicht! Bei den Beförderungen wurde Fabian Hehle und David Stark zum Löschmeister befördert, Manfred Ammann und Roman Hartl zum Hauptfeuerwehrmann und Sandro Speckle zum Oberfeuerwehrmann.

Mit Artur Asmus, Danny Lerchster und Josef Heinzle können drei neue Mitglieder in den Reihen der Ortsfeuerwehr begrüßen werden!

Gesamt wurden 20 Einsätze abgewickelt, wobei der Brandeinsatz in der Novalgasse am 25.09.2017 besondere Anforderungen an die Mannschaft stellte. Zu vier Einsätzen an einem Abend kam es am 12.11.2017 als ein Sturm diverse Gerüstbauten versetzte und einige Bäume entwurzelten. Für diese Einsätze wurden insgesamt über 460 Stunden verwendet. Die gute Zusammenarbeit im Löschkreis wurde am 25.08.2017 bei einem Großeinsatz in Tosters unter Beweis gestellt, als durch den Brand eines Dachstuhls ein Feuerwehreinsatz ausgelöst wurde. Das neue Kommandofunk-Fahrzeug stand auch bei diesem Einsatz zur Verfügung.

Bei den Probenbesuchen schaffte es Kdt. Stv. Christian Moser an die Spitze. Er konnte sich knapp behaupten und die meisten Probenbesuche im vergangenen Jahr absolvieren.


Bilder hierzu finden Sie auf unserer Fotogalerie!

17. Januar 2018

Mehrere Bäume verlegten Straße 


Am frühen Mittwochmorgen wurden wir nach Oberfresch alarmiert, da mehrere Bäume die komplette Straße blockierten. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und die Bäume wurden von der Mannschaft und mittels Traktor eines Kameraden entfernt, danach wurde alles gereinigt und die Straße für den Verkehr freigegeben. Insgesamt 19 Mann und zwei Fahrzeuge waren im Einsatz.

13. Januar 2018

Brandeinsatz am Samstagvormittag


Alarmierung um 08:47: f3 Nofels - Brand im Heizraum.

Zu diesem Stichwort wurde die Feuerwehr Nofels und zeitgleich die Feuerwehr Tosters alarmiert. Doch als das erste Fahrzeug beim Einsatzort eintraf wurde spätestens bei der Erkundung durch den Einsatzleiter festgestellt, dass es sich um keinen Brand im Heizraum handelte.


Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier!

12. Januar 2018

Bilanz des Jahres 2017


Der Schlussstrich wurde mit Ende des Jahres gezogen und zeigt ein gesamthaftes Plus von 9,65% an Feuerwehreinsätzen zum Vorjahr. Am häufigsten haben die technischen Einsätze (2651) zu diesem starken Plus beigetragen, so laut Landesfeuerwehrverband.


Zurück zuführen sind diese vorallem durch Unwetter und starkem Wind, sowie Straßenreinigungen durch defekte Fahrzeuge. 957 tatsächliche Brandeinsätze sind verzeichntet worden, geprägt von den Großbränden bei landwirtschaftlichen Gebäuden bei denen viele, stark in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Auch zu Beklagen sind die zwei Todesopfer im letzten Jahr.


Genauere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landesfeuerwehrverbandes Vorarlberg:


www.lfv-vorarlberg.at
03. Januar 2018

Sturmeinsätze am Mittwochnachmittag



Fast pünktilch zu Mittag um 12:08 kamen zugleich, mehrere Meldungen über umgestürzte Bäume in Richtung Fresch, Schüttenacker und Auf der Egg. Beim ersten Einsatz wurde ein PKW von einem fallenden Baum getroffen, mit großem Glück kamen eine Frau und ihr Kind mit einem Schrecken davon. Am Auto enstand erheblicher Sachschaden. Desweiteren kamen noch Meldungen über verlegte Bäume rund um Nofels herein. Auch zwei Kaminhüte mussten gesichert, teilweise abgetragen und derweil zugedeckt werden. Zwei Straßen bleiben bis auf weiteres gesperrt. Die Feuerwehr Nofels war bis ca. 15:30 Uhr mit über 20 Mann und allen Fahrzeugen im Einsatz.

2018_01_03 Einsatz Sturm f9
01. Januar 2018

Eins neues Jahr mit neuen Ereignissen


Ein gutes neues Jahr 2018 wünschen wir allen Nofler-/innen !



        In einer Kurzübersicht sehen Sie hier die wichtigsten Termine:

  • Jahreshauptversammlung - 26.01.
  • Dorfball - 09.02.-10.02.
  • 50 Jahre Funkensonntag in Nofels 18.02.
  • Erste Probe 21.03. (Probenplan 2018)
  • Nofler Stroßahock 16.06.
Dezember 2017

~ Weihnachtswünsche ~


WIR die Feuerwehr Nofels möchten Ihnen besinnliche, ruhige und vorallem sichere Festtage wünschen! Nehmen Sie sich Zeit und lassen Sie sich nicht stressen, denken Sie besonders an Ihren Christbaum und alles andere Entzündliche in den eigenen vier Wänden. Auch Brandmelder und Feuerlöscher haben es gerne, wenn man ihnen einmal einen Augenblick schenkt.  Sowie der Blick ins Kamin wäre zu dieser Zeit genauso Angebracht, der Nikolaus wird es Ihnen aufs darauffolgende Jahr sehr danken. Frohe Festage, Ihre Nofler Feuerwehr.


05. Dezember 2017

Zusammenhalt der sich Sehen lässt


Ende September zerstörte ein Brand teile des Hauses der Familie Weber. Was als PKW-Brand anfing, ging über das Carport und die angrenzende Hausfassade bis in den Dachstuhl über. Durch rasches Eintreffen der Feuerwehr konnten schlimmere Schäden verhindert werden.

Wie der Feldkircher Anzeiger berichtet wurde der Dachtstuhl mittlerweile erneuert. Die Familie Weber bedankt sich ganz herzlich für die schnelle und großartige Unterstützung der Blaulichtorganisationen, Versicherungen und Banken, sowie für die privaten Spenden, der Familie und den Freunden.


Quelle: Feldkircher Anzeiger


03. Dezember 2017

50jähriges Jubiläum: Funken in Nofels


Am 18.02.2018 schreibt die Funkenzunft Nofels Geschichte!


50 Jahre Funkenzunft und Funkenabbrennen in Nofels. Seit 1968 baut die Nofler Funkenzunft den Funkenturm auf dem Stadtgut in seinen zahlreichen Bauweisen auf, um dem Winter den "Gar" auszumachen. Ganz besonders zu Erwähnen ist seine Jetztige außergewöhnliche Prismabauweise die einzigartig auf dieser Welt ist. Seit 2010 ist das Funkenabbrennen und seine Tradition in der UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes in Österreich aufgenommen (Quelle: Wikipedia).

Sie können sich auf ein besonderes Programm an diesem speziellen Funkensonntag freuen, weitere Informationen folgen demnächst !

15. November 2017

Maschinistenprobe


Eine der wichtigsten Prioritäten für einen reibunglosen Einsatz ist der Umgang mit dem jeweiligen Einsatzfahrzeug, das A & O sozusagen. Denn wenn ein Einsatzfahrzeug nicht einmal bis zum Einsatz kommt, oder danach nicht mehr zum Gerätehaus, kann der Einsatz oder der nächste gar nicht erst abgewickelt werden können.

Mehrere mögliche Einsatzszenarien und Einsatzwege wurden angefahren und dann besprochen. Hierbei ging es zum Beispiel, wie nah fährt man zum brennenden Objekt heran, oder welches Auto sollte taktisch am klügsten wo plaziert werden, usw..

Jedes Auto hat seine eigenen Eigenschaften mit dabei und ist für jeden Kamerad immer wieder eine neue Herausforderung. Deswegen heißt es auch hier: "Übung macht den Meister" oder wie in unserem Fall: den "Maschinisten" !

12. November 2017

Mehrere Einsatzstellen nach Unwetter am Sonntagabend


Kurzes aber heftiges Unwetter mit Starkwind und Regen traf Vorarlberg am späteren Nachmittag bis gegen Abend. Auch in Nofels traf es heftig ein. So mussten mehrere Bäume auf dem Schüttenacker und in der Matschelserstraße entfernt werden, sowie Baugerüste und Bauzäune die auf mehreren Straßen innerhalb des Dorfes lagen wurden beseitigt und teilweise neu gesichert.

Nach diesen Einsätzen beruhigte sich die Lage in Nofels wieder, die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt.

Im Einsatz standen alle vier Fahrzeuge und 33 Einsatzkräfte.

08. November 2017

Zusatzprobe für die Funktechnik und dem neuen KdoF - Fahrzeug


Die erste Zusatzprobe im Herbst wurde mit zahlreichen Interessenten besucht. Themen waren die ersten Schritte die in Einsätzen mit unserem neuen Kommando- Funk Fahrzeug getätigt werden . Viel Technik bedeutet viel Übung, nur dann kann ein Einsatz mit mehr Informationen erfolgreicher abgewickelt werden. Zudem war eine allgemeine Wiederholung über die Eigenschaften und die Handhabung der Funkgeräte auf dem Programm. Zum Schluss als Übung, waren noch mehrere Funkübungen abzuwickeln. Bei denen ging es darum, der Gegenstelle so schnell und präzise wie nur möglich Informationen weiterzuleiten, damit am Ende beide Stellen die richtigen Antworten und Beispiele am selben Platz hatten.


Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Direkter Kontakt:

Feuerwehr Gerätehaus Nofels

St. Johannesgasse 8

6800 Feldkirch

T: +43 5522 304-1640

E: info@of-nofels.at

Weitere nützliche Link und Tipps für Sie

Verhalten im Brandfall
Vom Anruf bis zum Einsatz
Mitglieder gesucht
Aktuelle Einsatzliste
Alle Mitglieder auf einem Blick
Ihr direkter Draht zur OF-Nofels